Freitag, 23. Januar 2015

Wie werden Holzgitter hergestellt, in welcher Qualität sind diese erhältlich und besteht die Möglichleit kostenlose Muster zu erhalten?

Die bei uns im Angebot stehenden Holzgitter für z.B. Heizkörperverkleidungen  werden aus einheitlich geschliffenen Bambus Streifen gefertigt. Die Seiten der Bambusstreifen sind schön abgerundet, nicht eckig. Die Streifen sind an jedem Keuzungspunkt mit nicht sichtbarem Kleber zusammengefügt.


Die Oberfläche der Holzgitter ist nicht lackiert und kann deshalb je nach Bedarf gebeizt werden. Obwohl es sich nicht lohen würde da die Ziergitter in zwei Farben erhältlich sind, zum einem die Farbe Natur, wie helles Lindenholz, zum anderen die dunklere Farbe Braun, die der Eiche ähnelt.

Möchten Sie sich von Qualität und Farbe überzeugen, senden wir Ihnen sehr gern kostenfrei und unverbindlich kleine Muster (10x10) auf dem Postweg zu.


Die bei uns erhältlichen Holzgitterverkleidungen empfehlen wir nur für den Innenbereich da die Stärke der Streifen nur 2 mm beträgt, die Gesamtstärke nicht mehr als 4 mm. Diese Art von Holzgittern ist dünner als die, die für den Außenbereich bestimmt sind. Der Einbau mit diesen Gittern aus Holz in Möbel ist leichter, sie passen überall dahin wo auch Glas passt. 


Die Holzgitterverkleidungen haben keinen Rahmen und können so leicht in jede Möbeltür eingebaut werden. Ideal z.B. für Schranktüren. So erhält man eine sehr schöne Nonnengitter Möbeltür. Natürlich gibt es noch weitere unzählige Anwendungsmöglichkeiten für den Wohnbereich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen